Die Musikalische Schlittenfahrt – ein Konzert der


Am 30.11.2018, unmittelbar vor Beginn der Adventszeit, hatten wir ein sehr besonderes Konzert an unserer Grundschule. Die „Gruppe Hausmusik" aus Schmarl war zu Besuch und erfüllte die Aula mit wunderschönen Klängen. Präsentiert wurde die „Musikalische Schlittenfahrt" von Leopold Mozart. Neun Musiker, von denen die meisten wohl bereits im Ruhestand sind, spielten nur für uns! Weil wir in diesem Jahr keine Karten für die Kinderkonzerte der Philharmoniker bekommen konnten, kam ein Mitglied dieser Gruppe (gleichzeitig Mutter einer unserer Schülerinnen) auf die Idee zu diesem Projekt.

Übrigens: Das kleine Laien-Orchester freut sich über Nachwuchs! Es ist zu erreichen über: www.gruppe-hausmusik-rostock-schmarl.de

Das Konzert wurde zweimal direkt nacheinander gespielt. Zunächst waren die Viertklässler mit ihren Patenkindern aus den ersten Klasse als Zuhörer geladen. Das Nebeneinader von großen und kleinen SchülerInnen führte zu einem ausgesprochen aufmerksamen Zuhören. So dicht waren die Kinder einem Orchester noch nie. Begeistert waren sie bei der Sache und konnten auf alle Fragen des Orchester-Leiters antworten. So haben auch unsere Kinder bei den Musikern einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Die staunten nicht schlecht, wie viele Finger bei der Frage, wer denn auch ein Instrument spiele, in die Höhe schnellten!

Die Zweit- und Drittklässler waren etwas unruhiger, aber nicht weniger gut bei der Sache. Achteten sie doch ganz besonders darauf, dass die verteilten Schellenkränze gerecht weitergegeben wurden, so dass möglichst viele Kinder einmal mitspielen konnten.

Hier ein paar Stimmen aus der 2. Aufführung für die Zweit- und Drittklässler:

Linus, 3a: Die Musiker waren so toll und man konnte sich die Schlittenfahrt richtig gut vorstellen. Sie haben immer erklärt, wo man gerade ist. Ich fand auch die Instrumente toll. Sie klangen sehr schön. Die Musik hat mir so gefallen, dass ich immer mitsingen musste. Und ein Stück kannte ich auch. Man konnte auch selbst mitmachen. Sie haben Instrumente an uns verteilt.

Anna, 3a: Die Musik klang für mich sehr schön! Ein Mann hat uns sogar etwas über die Geige erklärt. Anschließend haben sie ein Menuett gespielt. Unsere Lehrerin hat uns gesagt, dass wir auch ein Menuett tanzen werden.

Mathilda, 3a: Ich fand alles total toll erklärt, so dass ich mir alles gut vorstellen konnte. Die Musiker haben gut gespielt und wir konnten etwas über die Geige lernen. Nach dem Kehraus konnten wir freudig aus der Aula gehen. Ich fand es so toll, dass wir statt dem Kinderkonzert eine tolle Schlittenfahrt miterleben durften! Wir haben am Ende eine Spende überreicht, die wir in den Klassen gesammelt hatten.

Wir sagen „Danke" und würden uns über weitere Begegnungen sehr freuen!




powered by webEdition CMS