Von der Sackgasse zur großen Freiheit


Hier, jetzt und heute beginnt ein Weg. Ich orientiere mich, indem ich ein Ziel in den Blick nehme. Wie ich aber den Weg dorthin erfahren und erleben werde, weiß ich jetzt noch nicht. Jeder Aufbruch braucht Mut und Vertrauen. Motiv: Wegweiser auf dem Rathausplatz von Malmö (Schweden). Foto: MSP.
Hier, jetzt und heute beginnt ein Weg. Ich orientiere mich, indem ich ein Ziel in den Blick nehme. Wie ich aber den Weg dorthin erfahren und erleben werde, weiß ich jetzt noch nicht. Jeder Aufbruch braucht Mut und Vertrauen. Motiv: Wegweiser auf dem Rathausplatz von Malmö (Schweden). Foto: MSP.

Das aktuelle Weg-Wort | August 2019 macht seinem Namen alle Ehre. Denn Diakon Mario Spiekermann geht dem „Weg" auf den Grund und eröffnet mit seinen Impulsen vielleicht die ein oder andere neue Sichtweise: Ist eine Sackgasse ein nutzloser Umweg? Und wieso sollte der tägliche Weg zur Arbeit, zur Schule nie derselbe sein?


Licht ins Dunkel auf dem Pfad der Erkenntnis bringt Diakon Spiekermann.

Viel Freude beim Lesen!





powered by webEdition CMS